TTR

TTR steht für „Ticket To Ride“ und ist die weltweite Snowboard Freestyle Tour.

Deutsch:

Die TTR wurde 2002 von Terje Haakonsen, einer Gruppe von  Eventorganisatoren und Repräsentanten  der Snowboard Industrie ins Leben gerufen. Ihr Ziel  - den Snowboard Freestyle Sport weiterzuentwickeln.

TTR steht für „Ticket To Ride“. Ursprünglich bestand die Tour aus 9 Events weltweit auf diesen  Athleten ein „Ticket To Ride“ für die Arctic Challenge gewinnen konnten. Die Arctic Challenge war damals das Finale der Tour.

In den letzten Jahren entwickelte sich die TTR Tour zu einem professionellen, weltweiten Snowboard Freestyle Ranking mit über 200 integrierten Events. Die Organisation ist aber keine Event Agentur, vielmehr versucht die TTR unabhängige Snowboard Events zusammenzuführen und ihnen sowie den Athleten ein zusammenhängendes Rankingsystem zu bieten.

mehr Info: www.ttrworldtour.com

Englisch:

The TTR was founded in 2002 by Terje Haakonsen and a group of interested event organizers and snowboard brand representatives who wanted to take the world of competitive freestyle snowboarding to a new level of organization.

TTR stands for “Ticket To Ride.” Originally, the tour consisted of nine events around the world where riders could earn a “ticket to ride” in The Arctic Challenge. The Artic Challenge acted as the final event of the tour.

In the last years TTR developed to a professional world wide snowboard freestyle rank with more than 200 events included. The organisation is not an event organizer. The TTR brings together independent freestyle snowboard events under one umbrella and provides a world ranking system for riders competing at TTR events.

more info: www.ttrworldtour.com